Fahrradcodierung

Die Fahrradcodierung

Was versteht man unter einer Fahrradcodierung?

Die Codierung hat eine einfache und effektive Wirkung: Sie hilft dabei, gestohlene Räder oder Gegenstände wiederzufinden und zweifelsfrei den richtigen Besitzern zuzuordnen. Für die Codierung gibt es zwei einfache Möglichkeiten: Die Klebe- und die Präge-Codierung.

Egal ob Einzeltäter oder Bande, Diebe versuchen meistens, die gestohlene Ware weiterzuverkaufen, auf Flohmärkten, im Internet und sogar im Ausland. Und auch dieses Vorgehen wird durch eine vorhandene Codierung erschwert.

Außerdem führt vermehrte Fahrradcodierung dazu, dass der Grad der Abschreckung zunimmt und die Hemmschwelle für mögliche Diebstähle ansteigt. Nicht zuletzt kann gestohlene Ware, die zurückgelassen wird, schneller dem jeweiligen Eigentümer zugeordnet werden.

Der oben erwähnte EIN-Code (Eigentümer-Identifikation-Nummer) setzt sich aus Ihrer Anschrift zusammen. Zuerst kommt der Kreis, dann der Gemeindecode des Wohnortes, die verschlüsselte Straße, die Hausnummer, die Initialen des Besitzers und das Jahr in dem codiert worden ist.

Die Folge: Fahrräder ohne Fahrradcodierung mit Aufkleber oder Prägung lassen sich kaum den Besitzern zuordnen, selbst wenn sie nach einem Diebstahl wieder aufgefunden werden. Das betrifft etwa 90 Prozent aller Fundräder. Es ist also sinnvoll, sich diesbezüglich abzusichern.

Klebecodierungen können Sie ganz problemlos bestellen und selbst anbringen, was für viele ein großer Vorteil ist. Für die Prägecodierung werden regelmäßig Termine angeboten, die online einsehbar sind.

Codierung von Fahrrädern zur Vorbeugung gegen den Fahrraddiebstahl

Viele Fahrräder werden im Bundesgebiet entwendet bzw. missbräuchlich benutzt. Um wirksam gegen den Fahrraddiebstahl und der unerlaubten Nutzung vorzubeugen, sollten Fahrräder sowie andere Gegenstände nach bundeseinheitlichen Regeln codiert werden. Dieser Aufgabe habe ich mich gerne gestellt und führe diese Tätigkeit seit mehreren Jahren mit Leidenschaft und Überzeugung aus.

Die eingeprägte Codenummer gibt Aufschluss über die Wohnanschrift des Eigentümers und kann von allen Behörden nachvollzogen werden. Fundsachen, die diese Codierung aufweisen, können von allen Fundämtern entschlüsselt und dem Eigentümer zugeordnet werden. Je mehr Fahrradbesitzer ihr Rad codieren lassen, desto wirksamer ist das System. Optimal wäre es, wenn Fahrräder nur noch mit einer Codenummer verkauft würden.

Vorteile der Codierung von Fahrradcodierer.de

Ein Weiterverkauf eines codierten Gegenstandes ist ohne Eigentumsnachweis kaum möglich und wird für einen Dieb wertlos.

Eine Speicherung vorgenannter Daten ist nicht erforderlich. Dieser Zahlencode kommt von den jeweiligen Meldeämtern und kann sofort entschlüsselt werden.

Bei einer Kontrolle läuft ein Dieb oder Hehler Gefahr identifiziert zu werden. Zudem kann die Polizei sofort den Wohnort des Eigentümers ermitteln.

Einfach online bestellen

Klebecodierung als 2er Set

Das günstige 2er-Set hat den Vorteil, dass nicht nur Ihr E-Bike selbst, sondern auch der dazugehörige Akku geschützt wird. Oder Sie nutzen den zweiten Aufkleber für ein weiteres Fahrrad in der Familie, für einen Fahrradanhänger usw.